Neonwerbung

Den Ursprung hat diese Werbeform den hell leuchtenden, grellen Neonfarben zu verdanken, da bei der Neonwerbung Hochspannungs- Leuchtröhren zum Einsatz kommen.

Diese lassen sich ganz nach Kundenwunsch frei formen. Das kann ein Wort, ein Firmenname oder zum Beispiel auch ein Logo sein.

Es lassen sich komplette Schriftzüge und auch Firmenlogos mit diesem Leuchtröhren herstellen.

Egal ob geschwungene Linien, Buchstaben (auch in Schreibschrift), Zahlen, Zeichen oder Logos – mit Neonwerbung lassen sich fast alle Wünsche umsetzen.

Und ganz nach Belieben kann jede einzelne Leuchtröhre in einer anderen Farbe leuchten.